Woran das wohl liegen mag? In deutschen Großstädten fühlen sich Mädchen und Frauen immer unsicherer

1085
Symbolbild

Deutschland verändert sich derart drastisch, dass das Sicherheitsgefühl verloren geht, vor allem bei Mädchen und Frauen, die immer mehr öffentliche Plätze, gewisse Stadtteile oder den öffentlichen Nahverkehr meiden. Nun hat eine Umfrage in Berlin, Hamburg, Köln und München ergeben, dass Mädchen und junge Frauen auch in deutschen Großstädten täglich sexuell belästigt, verfolgt, bedroht und beleidigt werden, allerdings werden die Hauptursachen ausgeblendet und die Gründe auf die Erziehung von Jungs und Männern gelenkt.

[…] In den deutschen Großstädten fühlen sich viele Mädchen und Frauen immer unsicherer. Das ergibt eine Umfrage. Die Gründe dafür sehen die Experten auch in der Erziehung der Jungs und Männer.

Insgesamt haben 940 Frauen im Alter von 16 bis 71 Jahren an der Umfrage teilgenommen. Auf einer interaktiven Karte setzten sie sogenannte Pins an Orte, die sie als sicher oder unsicher erlebt haben.

Die am häufigsten genannten Gründe für ein unsicheres Gefühl sind dabei Begegnungen mit Personengruppen, die Alkohol oder Drogen konsumieren, ebenso schlecht beleuchtete Wege und Parks sowie einsame Gegenden, in denen Hilfe im Notfall fehlen würde. […] Mehr auf Welt.de  (Archiv)

Nur nicht die wahren Dinge beim Namen nennen und besser die Augen verschließen, bloß nicht zugeben, dass die unkontrollierte Zuwanderung von vorwiegend jungen Männern aus patriarchalen Gesellschaften diese Probleme verursachen, die hiesige Werte und Gesetze ablehnen und ihr verachtendes Frauenbild ausleben.

4.8 10 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments