Wolfsburg: Libanese randaliert, begrüßt die Polizei mit Hitlergruß – greift sie an

0
416

Wolfsburg, Klieverhagen 29.08.2016, 19.45 Uhr

Weil eine zunächst unbekannte männliche Person im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Straße Klieverhagen randalierte, wurde am Montagabend gegen 19.45 Uhr die Polizei alarmiert. Als die Beamten vor Ort eintrafen begegneten sie einer männlichen Person, die auf Ansprache nicht reagiert und den Beamten den sogenannten Hitlergruß zeigte. Die Ordnungshüter wollten die Personalien des Mannes feststellen, der sich plötzlich umdrehte und die Polizisten unvermittelt angriff. Die Beamten versuchten vergeblich, dem sich mit Händen und Füßen wehrenden Mann Handfesseln anzulegen. Schließlich gelang es unter Hinzuziehung von weiteren Beamten den Mann zu fesseln. Während dieser Zeit trat, schlug und spuckte der vermutlich unter Drogeneinfluss stehende Mann nach den eingesetzten Ordnungshütern. Letztendlich nahmen die Beamten den völlig außer Rand und Band geratenen Mann mit zur Dienststelle. Erst nach mehreren Stunden in der Gewahrsamszelle gab der Mann Teile seiner Personalien bekannt. Danach dürfte es sich um einen 33 Jahre alten Mann aus dem Libanon handeln. Dem 33-Jährigen wurde schließlich eine Blutprobe abgenommen und gegen ihn eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte gefertigt.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr