Wo wollen die wohl hin? Ein Teil der Nigerianer zieht von Italien nach Mitteleuropa

1
1178
Symbolbild

Wirtschaftliche Probleme und Perspektivlosigkeit sollen die wesentlichen Gründe sein, warum Nigerianer ihre Heimat verlassen und gen Europa ziehen. Angekommen mit Wassertaxis in Italien und dort als Asylbewerber registriert, reist ein Teil der „Schutzsuchenden“  weiter nach Mitteleuropa – heißt wohl insbesondere Deutschland.

Wie den „Fluchtgründen“ zu entnehmen ist, sind die „Geflüchteten“ wohl primär nicht auf der Suche nach Schutz und Sicherheit, sondern auf ein besseres Leben und möglichst bei kostenloser und lebenslanger Vollversorgung, nebenbei können immer noch  Drogen im Park oder Hauptbahnhof verklickert werden, oder die Nigeria Connection kann direkt vor Ort ihr Unwesen treiben.  Bleibt zu hoffen, dass sich unter den nigerianischen Reisetouristen so gut wie keine Boko-Haram-Kämpfer befinden, nicht dass die Liste der Gefährder ergänzt und aufgestockt werden muss.

[…] Nigerianische Asylbewerber, die sich zuerst in Italien registriert haben, zieht es oftmals weiter nach Mitteleuropa.Das geht aus einem aktuellen Report des Gemeinsamen Analyse- und Strategiezentrums illegale Migration (Gasim) hervor, den die Bundespolizei herausgibt und der WELT vorliegt.

„Grundsätzlich strebt ein Teil der nach Italien gelangten nigerianischen Migranten die Weiterreise in andere europäische Zielländer an.“ Eine Ursache sei die schlechte Möglichkeit für Migranten in Italien, Arbeit zu finden und den Lebensunterhalt zu sichern.

Routen führten laut der Analyse „zum einen über die Schweiz und Österreich in Richtung Norden, zum anderen über Frankreich in Richtung Großbritannien“. Mit Blick auf die steigenden Zahlen der Asylanträge sowie der festgestellten unerlaubten Einreisen von Nigerianern in Deutschland stellen die Experten fest: Deutschland sei als „Zielland“ von Bedeutung, „insbesondere auch für die Sekundärmigration von bereits länger in Italien aufhältigen Migranten nigerianischer Herkunft“. […] Weiterlesen



Loading...
  Subscribe  
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Na da freuen wir uns aber ! Mama Murksel mach die Türen auf !
Wir schaffen das !
Fr. Fatima Kopftuch verteilt kostenlos Buntstifte für eine bunte BRD !
Und das Grünchen G.-E. zeigt den Goldstücken, wie sie sich in unseren
Sozialsystemen wohl fühlen.
Noch Fragen ?