Witz des Tages: Ramadan ist ein alter deutscher Brauch

2
1669
Symbolbild

Der Journalist Eren Güvercin behauptet, Ramadan ist ein alter deutscher Brauch, der schon länger als das bayerische Oktoberfest verbreitet sei. Im Jahr 1910 feierte die Wiesn ihren 100. Geburtstag, unbekannt dagegen, ob im besagten Jahr oder in den 100 Jahren davor bereits Ramadan in Deutschland existierte, zumindest wurde damals nicht annähernd über den Islam dermaßen propagiert wie heute, egal welchen Radiosender man einschaltet, egal welche Zeitung man aufschlägt und egal welche Internet-Seite man aufruft, fast täglich schallt der Islam aus allen Kanälen.

Was den deutschen Bürger, der in Religionsfragen absolut integer und tolerant ist, stört, sind Anmaßungen, und diese sind auch im Feuilleton von Güvercin ersichtlich:

Der Ramadan ist alter deutscher Brauch, der hier schon länger verbreitet ist als das Oktoberfest. Ja, da dürften jetzt einige Zeitgenossen in Bayern die Stirn runzeln. Der Ramadan ist deutscher und mehr beheimatet in diesem unserem Land als vieles, was inzwischen als deutsche Kultur durchgeht.

Der Ramadan mit seiner Spiritualität und Konzentration auf das Wesentliche ist ein wichtiger Teil Deutschlands, auch wenn es vielen nicht bewusst sein mag.

Die islamische Glaubenspraxis hat in Deutschland längst ihre Heimat gefunden. Und wir deutschen Muslime freuen uns auf den Ramadan in unserem Deutschland. Das kann uns keiner in Abrede stellen. Den gesamten Text auf deutschlandfunkkultur.de lesen



Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ketzerlehrling
Gast
ketzerlehrling

Genau so ist es. Hier gibt es eine Fastenhzeit, aber die hält seit Jahrhunderten keiner mehr ein. Will sich diese Ideologie, abgekupfert vom Juden- und Christentum von einem pädophilen greisen geilen Nomaden, mit anderen Religionen vergleichen oder gar darüber ansiedeln? Die fehlende Intelligenz, Sozialisierung und anderes versuchen diese Pluderhosen durch dumme Arroganz zu kompensieren.

spacemarine
Gast
spacemarine

Das ist echt ein Witz, gerade mal ein paar Jahrzehnte feiern die Moslems ihren Ramadan bei uns, und er muss wohl ein paar bunte Pillen geworfen haben, um so einen Schwachsinn zu schreiben. Wer war denn sein Dealer ? Volker Beck ?