Wir leben in einem Land voller Idioten: Nach Amberg kritisiert „Bayerischer Flüchtlingsrat“ das Vorgehen der Justiz

7
3884

Nach der Prügelattacke in Amberg hat der Bayerische Flüchtlingsrat das Vorgehen der Justiz gegen tatverdächtige Asylbewerber auch in anderen Fällen kritisiert. „Nach unserer Erfahrung werden Flüchtlinge sehr häufig vorschnell und leichtfertig inhaftiert“, sagte ein Sprecher des Flüchtlingsrats am Donnerstag. Die Untersuchungshaft wie im Amberger Fall werde mit Fluchtgefahr der Tatverdächtigen begründet, „in unseren Augen ein allzu gängiges Stereotyp, das aber von der geläufigen politischen Rhetorik gestützt wird“. Eine genaue Zahl der Verhaftungen bei Strafsachen liege dem Flüchtlingsrat aber nicht vor.

Vier junge Männer aus Afghanistan und dem Iran sitzen in Untersuchungshaft, weil sie am vergangenen Samstagabend in der oberpfälzischen Stadt wahllos auf Passanten eingeprügelt haben sollen. Zwölf Menschen wurden dabei verletzt. Die Ermittlungsbehörden werfen den Asylsuchenden vor allem gefährliche Körperverletzung vor. Die Angriffe fachten die bundesweite Debatte über Abschiebungen straffälliger Flüchtlinge an.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ketzerlehrling
Mitglied
ketzerlehrling

Nur leider zieht niemand diese Vollidioten zur Verantwortung.

Nyah
Mitglied
Nyah

Ja nee ist schon klar…die Armen sind alle grundlos inhaftiert worden..was regen sie sich denn überhaupt auf….die bekommen eh keine Strafe für ihre Vergehen…lieber Flüchtlingsrat…aber sie auch leider kein neues Hirn

Nyah
Mitglied
Nyah

Und sich mal Gedanken um das Leid der Opfer machen…..nee dafür reicht die Hirnmasse ebenfalls nicht aus

obo
Mitglied
obo

Diese Flüchtlingsräte,werden garantiert als Vereine wieder mit staatlichen Förderungen finanziert.Das Geld wollen die natürlich nicht verlieren und leben von dem Nachschub an dunkelpigmentierten Halbwilden. Wnn man sonst nichts Vernünftiges auf die Beine bekommt, sucht man sich eben so einen Verein und glaubt dort was sagen zu können. Das sind solche Typen, denen ich schon morgens ,wenn die aufwachen, gleich ein paar kleben möchte. Und wenn die fragen warum, gibts gleich Nachschlag.

BB
Mitglied
BB

Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun!
Die Kriminalität ist mittlerweile nicht mehr zu stoppen, und dieser Verein nimmt die in Schutz, unfassbar.

TM
Mitglied
TM

Wen interessiert denn, was der Flüchtlingsrat fabuliert?!
Die können doch quatschen was sie wollen – warum das überhaupt medial aufgegriffen wird, sollte man sich fragen. Die Dreckspresse und die Politik (der Altparteien) gibt denen zu viel Raum.
Das ist wie mit dem Sack Reis in China…

kritikus52
Mitglied
kritikus52

der Bayerische Flüchtlingsrat ist einfach nur bekloppt, es lohnt sich nicht auf solchen Stumpfsinn zu reagieren. Wie sagte doch Herr Wendt, der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft zum Motiv in diesem Fall?…Es ist eine tiefe Verachtung für unseren Staat und für die Menschen, die bei uns leben. Genauso ist es und alle wissen es.
Über Spanien lacht die Sonne..über Deutschland die ganze Welt (ist aber nicht von mir)