Wie schrecklich: Ohne Zuwanderung wäre die Bevölkerung in Deutschland geschrumpft!

0
430

0350

Wie schrecklich für ein total überbesiedeltes Deutschland, ohne Zuwanderung wäre die Bevölkerung geschrumpft: Ende 2015 lebten etwa 82,2 Millionen Menschen in Deutschland, 978.000 oder 1,2 Prozent mehr als vor Jahresfrist. „Das ist der höchste Bevölkerungszuwachs seit der Wiedervereinigung„, berichtet das Statistische Bundesamt. 2014 hatte die Zunahme noch bei 430.000 beziehungsweise 0,5 Prozent gelegen. „Hauptursache für den Zuwachs der Bevölkerungszahl blieb – wie in den vergangenen Jahren – die stark gestiegene Zuwanderung“, erklärten die Statistiker. Demnach kamen gut 1,1 Millionen Menschen mehr nach Deutschland als von hier fortzogen. Das Geburtendefizit blieb zugleich bestehen: Es starben 188.000 Menschen mehr, als hier geboren wurden. Ohne die Zuwanderung wäre die Bevölkerung in Deutschland seit dem Jahr 2015 zurückgegangen.

Prost Mahlzeit kann man da nur sagen! Wieviel Menschen pro qkm braucht es wohl, um die Flora und Fauna platt zu machen? Quantität ist nicht gleich Qualität, viele Menschen sind nun mal kein positiver Umstand per se. Wie Schopenhauer einst schon zu berichten wusste: „Leider geben Hunderte auf einem Haufen noch keinen gescheiten Mann“. Schrumpfung oder Zunahme ist als demographische Größe vollständig irrelevant, das gilt insbesondere bei der Zuwanderung: Es kommt nicht darauf an, wie viele kommen, sondern wer. Und da sieht es ja etwas düster aus, vor allem was das Bildungsdefizit und die kulturellen, religiösen Eigenschaften angehen, dazu gehört auch das dauerhafte Verweilen in den sozialen Sicherungssystemen.

Und was die deutschen Familien angeht, sind diese nicht etwa abrupt unfruchtbar geworden, sie können sich schlicht keinen oder nur wenigen Nachwuchs leisten, zudem arbeiten die meisten als Doppelverdiener, um den überbordenden Sozialstaat aufrechtzuerhalten, damit andere das Geld und die Zeit für die Erzeugung ihres Nachwuchses haben.

Dann kann man nur hoffen, dass der Teil der Bevölkerung, der einen Großteil des Zuwachses finanzieren muss, nicht weiter schrumpft.

Anzeigen


loading...