Wie Annelena Baerbock die Welt retten möchte – oder zumindest das Weltklima

2190

Boris Reitschuster stellte gestern Annelena Baerbock auf der BPK Fragen zu Weltklima. Natürlich gab es ausweichende Antworten.

5 10 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Nestbeschmutzer
Nestbeschmutzer

Vielen Dank Herr Reitschuster für die Mühe, aber der bekifften Hippe kann ich leider nicht zuhören, ohne dabei aggressiv zu werden.

Sabine M
Sabine M
Antwort an  Nestbeschmutzer

Mir geht es genauso, ich kann dieses sinnfreie Geschreie nicht mehr hoeren. „Klimaschutz nicht fuer die anderen, sondern Klimasschutz fuer Deutschland“ habe ich diese Koboldin sagen hoeren. Das wuerde mit der verqueren Logik dieses Maedchens folgendes heissen: Schnellstens eine Mauer um ganz Deutschland errichten und zwar so hoch bis zum Ende der Atmosphaere. Dann koennen wir alle diese wirren Klimaschutzgesetze und -verordnungen umsetzen, und nur Deutschland haette was davon. Die groessten Dreckschleudern, wie China, Indien, USA, Russland, etc. koennten unsere saubere Luft nicht verpesten, und wenn der „menschengemachte“ Klimawandel alle diese anderen Laender zerstoert hat wuerde es nur noch Deutschland… Weiterlesen »

Diddi
Diddi

Die Frau ist einfach nur Dumm und in ihrer Dummheit auch noch gfährlich.

Kasparhauser
Kasparhauser

Liebe Frau Bockbier, da sie jeden Tag etwa 4 Kubikmeter CO2 ausatmen, (von dem „biologischen Abfall“ den Sie taeglich in Worten von sich geben, will ich mal gar nicht reden), stellen sich doch einfach das Atmen ein, dann sinkt der CO2 Gehalt der Luft in ihrer Umgebung schon mal!

moni
moni

wenn sie konsequent wäre, dann müsste sie sich selbst rausschmeissen wie den bürgermeister……da gab es keine gnade
also