Widerstand wächst: Kroatische Präsidentin wird UN-Migrationspakt nicht unterschreiben

1952

Die kroatische Präsident Kolinda Grabar-Kitarovic wird das Abkommen von Marrakesch  nicht unterzeichnen. Die Redaktion von „direktn“ sandte einen Brief an das Amt der kroatischen Präsidentin, Frau Kolinda Grabar-Kitarović, mit einer klaren Frage: Werden Sie das so genannte “ Marrakesch-Abkommen über Migranten“ unterzeichnen?

In der Antwort, die wir erhalten haben, erklärt Frau Präsidentin wörtlich: „Seien Sie versichert, dass ich das“ Abkommen von Marrakesch“ nicht unterzeichnen werde.

Die Antwort der Präsidentin wurde von ihrer Sprecherin, Frau Ivana Crnić, übermittelt. Sie erklärt unter anderem: „Ihre Besorgnis über die illegale Einwanderung und das“ Abkommen von Marrakesch „sind absolut verständlich. In diesem Fall geht es jedoch nicht darum, illegale Einwanderer aufzunehmen. Das Amt des Präsidenten ist in jeglicher Form an den Verhandlungen über die Erklärung beteiligt, und Sie können sich an das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und europäische Angelegenheiten wenden, das alle Tätigkeiten im Detail wahrnimmt. Ich werde das „Abkommen von Marrakesch“ nicht unterzeichnen.

Loading...
Benachrichtige mich zu: