Wetter: Polizei sucht mit Phantombild nach Sexualstraftäter

1
390

0444Mit einem Phantombild fahndet jetzt die Polizei nach einem Mann, der am 09.06. und 11.06. sowie am 05.07.2016 jeweils zur Mittagszeit im Waldgelände Wengener Mühle Joggerinnen hinterherlief und sie sexuell motiviert ansprach und anfasste. Die Frauen konnten sich verbal und körperlich wehren und anschließend flüchten. Der Mann wird wie folgt beschrieben: 35 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, normale bis kräftiger Statur, halblange, schwarze, glatte Haare mit Mittelscheitel. Zur Tatzeit trug der Täter einen beigen Jogginganzug mit buntem Aufdruck auf dem Pullover bzw. eine blaue Jeans, Turnschuhe und ein blau/weiß gestreiftes T-Shirt. Der Mann sprach nur wenig deutsch und wird als Zuwanderer beschrieben. Mit Hilfe von Spezialisten des Landeskriminalamtes wurde ein Phantombild gefertigt, welches nach einem Gerichtsbeschluss nun zur Veröffentlichung freigegeben wurde. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02335/9166-7000.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • Raitom

    Das wird langsam zum Alltag in Deutschland. Dieser korrupte Staat kann und will seine Bevölkerung nicht schützen. man will unsere Identität auslöschen und flutet uns mit Massen von kriminellen Moslems. Von den Medien vertuscht. Man will uns verblöden. Aber wir werden niemals vergessen, wem wir diesen ganzen Wahnsinn zu verdanken haben