Werdende Mutter lässt sich wegen ein paar Donuts impfen – Fehlgeburt!

3340

Ken Jebsen: Da lässt man sich als schwangere Frau die Corona-Impfung verpassen, weil es dafür ein paar Donuts gratis gibt und danach erleidet man eine Fehlgeburt. Ist das eigentlich als Mord zu bewerten? Das Baby wäre ohne die Impfung höchstwahrscheinlich komplett gesund zur Welt gekommen. Nun wurde ein kleines Leben wegen ein paar Donuts einfach ausgelöscht

4.8 17 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments