Welche Familien? Laschet: „Wir wollen uns insbesondere Familien widmen“

1669

Am Montag präsentierte CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet in Berlin sein sogenanntes Sofortprogramm. Das Programm enthält die Maßnahmen, die eine von ihm geführte Regierung im Falle eines Wahlsiegs in den ersten 100 Tagen ergreifen wird. Das Sechs-Punkte-Programm besteht aus Paketen für die Bereiche Familie, Sicherheit, Beschleunigung, Klimaschutz, Entlastung und Mittelstand.

Politikstube: Laschet möchte den Messia spielen und sich insbesondere um Familien kümmern, der Karnevalsprinz hat nur nicht gesagt, welche er meint. Wer war 16 Jahre an der Regierung und schwingte das Zepter im Kanzleramt? Unter Laschet wird es ein weiter so geben, aber auch bei den zwei anderen Politclowns.

Laschet forderte die Bundesländer erst vor wenigen Tagen auf, mehr gefährdete Afghanen aufzunehmen.

5 11 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Der Knecht
Der Knecht

PS Ja. Genau diese Familien meint Türken – Laschet ja. Er wollte es nur dezenter ausdrücken, damit hier nicht noch ein Wahlschaf aus dem Tiefschlaf gerissen wird.

Kuller
Kuller
Antwort an  Der Knecht

Hätte er auch gleich „die hier ansässigen Großfamilien“ sagen können.

Der Knecht
Der Knecht

Letztens habe ich einen Werbespot gesehen da saß Rapunzel im Turm und hat ihr langes Haar herab gelassen.
Das Haar war schwarz und das Rapunzel war stark pigmentiert.
So wird Deutsches Kulturgut bis zur Unkenntlichkeit verhunzt.
Ich könnte nur noch kotzen. Auch ist es mittlerweile wohl so, das in 80 % Werbespots oder in Werbeprospekten nur noch mximalpigmentierte rumlaufen. Deutsche sind nur noch bei Werbespots über Inkontenenz oder Errektionsproblemen zu sehen.

Kein Schaf
Kein Schaf
Antwort an  Der Knecht

Ich empfinde es als Beleidigung wenn mir dunkele Menschen aufgedrängt werden. Ich empfinde aber keine Schuld wegen Kriegen und Kolonialisierung von früher und bin keinem was schuldig. Europa ist abartig geworden weil alles Fremde alles heimische zerstört und das geht mir enorm gegen den Strich.

Schnatterente
Schnatterente

Den Clans,Grossfamilien??? Auf keinen Fall für die Einheimischen,die überlegen sich heute 3 Mal,ob sie ein Kind in die Welt setzen,während bei uns um die Ecke ein afrikanisches Ehepaar lebt,da bekommt die Frau ihr 9. Kind. So braucht man dann als Mann auch nicht arbeiten gehen. Mir tut diese verhärmte,kaum 35 Jahre alte Frau so leid,ich glaube ein NEIN GIBT ES BEI DENEN NICHT!

fusoki
fusoki

Alle Kandidaten sind sich einig, auf verschiedene Art und Weise Deutschland vollends zu zerstören, natürlich auch der „Türken-Armin“ !