Weidel: Regierungsskandal um Grenzschließung – Alle geheimen Papiere sofort offenlegen!

1826

Geheimpapiere belegen, dass eine Grenzschließung im Jahr 2015 nicht nur rechtlich, sondern auch praktisch möglich gewesen wäre. Hierzu wurden mehrere Gutachten erstellt, die vor der Öffentlichkeit verborgen werden sollten.

Die Bürger Deutschlands wurden seit 2015 von der Bundesregierung hinters Licht geführt. Obwohl jegliche Rechtsgrundlage dafür bestand, die deutschen Grenzen zu schützen, wurde der illegalen Einwanderung von mehr als 1,5 Millionen Menschen kein Riegel vorgeschoben.

Bis heute leidet unser Land unter den verhängnisvollen Folgen dieser Politik. Die Innere Sicherheit erodiert, die Kosten für die Steuerzahler sind immens. Ein Ende dieser verheerenden Entwicklung ist nicht absehbar.

Vor allem die Kanzlerin muss sich nun erklären. Sie handelte bar jeder Vernunft und jenseits rechtlicher Grundlagen. Darüber hinaus müssen Entscheidungswege und vorhandene Geheimpapiere offengelegt werden, um das Treiben der Bundesregierung im Jahr 2015 darstellen und rechtlich verfolgen zu können.

Verweis: Finanznachrichten

Loading...
Benachrichtige mich zu: