WEF-Bürokrat fordert Militär zur Impfung der Bevölkerung auf: „Keine Wissenschaft“!

1047

Eine einflussreiche Bürokratin der Europäischen Union (EU) hat die Regierungen der Welt aufgefordert, ihren Bürgern nicht länger „die Wissenschaft“ zu erklären, sondern stattdessen das Militär für die Impfung der Bevölkerung einzusetzen.

Die Präsidentin des Europäischen Forschungsrates der EU, Maria Leptin, die am Weltwirtschaftsforum (WEF) teilnimmt, sagte, der Versuch, den Bürgern zu erklären, warum sie sich impfen lassen sollten, sei während der Vogelgrippe-Pandemie gescheitert.

Während einer WEF-Podiumsdiskussion sagte Leptin, die Regierungen sollten aufhören, die Öffentlichkeit von der Notwendigkeit der Impfung zu überzeugen und stattdessen das Militär und das „religiöse Establishment“ einbeziehen. Weiterlesen auf uncutnews.ch

2.3 11 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Holger
Holger (@holger)

Was soll man dazu sagen? Es sind skrupellose Verbrecher.

eddy
eddy (@eddy)

…..meine Meinung ist……raus aus dieser übergriffigen EU,die meint das Recht zu haben der Bevölkerung zu sagen,wie sie zu leben haben!……es hat schon viel zu lange gedauert und die Menschen sind bis zu diesem Punkt auch mitgegangen……aber das Maaß ist jetzt voll……

MaMa
MaMa (@mark)

Der Einsatz des Militärs gegen die eigene Bevölkerung …
früher Schießbefehl und heute Sprizbefehl!

Welcher Herrscher hat den Schießbefehl auf die eigenen Leute wie lange überlebt?
Ich bin der Meinung, dass man bei Delikten gegen die Masse der Bevölkerung wie beim Kaiser die Sippenhaft einführen muss.

Wahl dem der keine Kinder und andere Verwandte hat.