Weckruf eines US-Arztes: „Covid-19 ist Betrug“ „Wacht auf, denn ‚Die Mikrobe‘ ist gefälscht“

8389

„Wacht auf, denn ‚Die Mikrobe‘ ist gefälscht“, so lautet der dringende Weckruf des US-Arztes Dr. Knauss. Er hat mit seinem Laborteam – und mit ihm sieben Universitäten – positive COVID-19-Proben getestet und nachgewiesen, dass COVID nicht existiert. Die gigantische weltweite „COVID-Maschinerie“ muss schnellstens gestoppt werden!

4.7 22 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

10 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sido55
Sido55

Das es kein isoliertes und gereinigtes Virus gibt, darüber haben bereits seit März 2020 die Querdenker und Aluhutträger berichtet. Drosten behauptet zwar weiterhin er hätte ein Isolat im Kühlschrank, was eine Lüge ist. Denn wenn dem so wäre, würde die WHO dies bestätigen wie auch die CDC, dann wüsste man von dieser angeblichen Existenz. Und nun liebe Leute, wenn noch ein Rest eures Gehirnes funktioniert, dann nehm dieses und denkt nach. Ihr lasst euch mit einem Impfstoff spritzen, der auf ein nicht vorhandenes Virus im Rekordtempo entwickelt wurde, und bringen Eltern ihre Kinder zur Schlachtbank. Verdammt, denkt endlich nach!

BB
BB
Antwort an  Sido55

Drosten arbeitet für die BR!
Wenn die Wind davon bekommen, wird er wieder von der Kettte gelassen!
Das hier was nicht stimmt, wissen wir ja, nur was hat man mit den Kindern vor?!

Kuller
Kuller
Antwort an  Sido55

Ich hab vor ein paar Tagen gelesen, dass es bisher noch keinen Nachweis mittels Rasterelektronenmikroskop gibt, wie das Virus eigentlich aussieht. Die Abbildungen, die uns ständig gezeigt werden, entsprechen somit nur der Phantasie irgendwelcher Leute. Angeblich wissen sie so viele Einzelheiten, aber gesehen oder lebende Proben konnten bisher noch nicht nachgewiesen werden.

Schnatterente
Schnatterente

Ich will mich nicht wichtig machen,aber habe von Anfang an immer gesagt,dass es sich um einen Grippevirus handelt. Oh,was wurde ich angefeindet…,mir wurde das richtig klar,als ich mitbekam,dass man immer nur kleine Mini RNA Schnipsel in den Tests fand. Ich war fast 40 Jahre Krankenschwester,also nicht ganz unbedarft. Trotzdem bin ich jetzt doch überrascht,ulkig,ich weiss,dass dem so ist. Damit fällt das Spritzen,da ja sinnlos für den Menschen,allerdings nur für die kleinen Bürger,endgültig ins Wasser. Ich bin Ü 60 und wollte eigentlich von meiner sauer verdienten und hochversteuerten Rente noch lange was haben.oh,ich bin schon wieder auf 180!!! Euch allen,wer ihn… Weiterlesen »

BB
BB
Antwort an  Schnatterente

Ich komme auch aus dem Pflegebereich wenn ich ehemalige Kollegen treffe, und frage was denn so los ist, werden sie stumm?, passt ne…!

Caro
Caro

«Also wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden. Wir wissen nicht genau, wie die wirken, wie gut die wirken, was sie bewirken. Aber ich bin sehr optimistisch, dass es Impfstoffe gibt, ja!»
– Amtstierarzt WIELER am 5.10.2020 bei Phönix –

Kuller
Kuller
Antwort an  Caro

Als Amtstierarzt hätte WIELER wissen müssen, dass an Tieren jahrelang mit mRNA-Stoffen rumexperimentiert wurde, und dass 2019 damit „geimpfte“ Tiere 100% diese „Impfung“ nicht überlebten.

topmephisto
topmephisto

So sehr dieser Bericht von Dr. Derek Knauss auch meinen eigenen Vorstellungen entspricht . . habe ich ein ungutes Gefühl. Wer oder was ist der ominöse Dr. Knauss wirklich ? Wer nicht mal sein Konterfei zeigt und über seinen Person nicht mal ansatzweise nachprüfbare Details zeigt . . mit Verlaub . . das kommt mir schon etwas seltsam vor. Hätten die Untersuchungen wirklich mit den veröffentlichten Erkenntnissen stattgefunden, so ist es schon etwas seltsam dass dies nicht zweifelsfrei belegt wurde.,

Websto
Websto

Tolle These, der ich mich gerne anschliesse. Nun noch die Frage wer am meisten Interesse daran haben könnte, dass China dieses Virus freigesetzt hat.
China wäre wohl kaum so „dumm“, das so offensichtlich zu machen. Im Labor in Wuhan arbeiteten mehrere Nationen „Hand in Hand“. Das Virus tauchte aber erstmals nahe München auf, nach dem Besuch eines Gastes aus China, bei einem Unternehmen welches international im Defensebereich tätig ist.

Websto
Websto

Ich darf noch ergänzen, dass dieses von mir nicht namentlich genannet Unternehmen seit einigen Jahren die Noblesse der deutschen Automobilindustrie – deren Zulieferer sie ist – in deren Management zusammen zog. Altbekannt auch, dass die deutsche Automobilindustrie im DualUse-Sektor die größten Umsätze erzielt, aber vor 20 Jahren mit Abgasdingen täuschen musste.