Was zum Schmunzeln: 9-Jähriger unzufrieden mit Weihnachtsgeschenken und ruft Polizei

1106
Symbolbild

Wie Welt.de berichtet, rückte die Polizei zu einem ungewöhnlichen Weihnachtseinsatz in Zetel im Landkreis Friesland aus. Ein Neunjähriger war offenbar überhaupt nicht zufrieden mit den Geschenken unterm Weihnachtsbaum – also rief er die Polizei.

Die habe vor Ort einen sehr verärgerten Jungen vorgefunden,  also begaben sich die Beamten sofort auf Spurensuche und verglichen die Geschenke mit dem Wunschzettel des Jungen. Und tatsächlich stimmte beides nicht überein.
Letztendlich konnten die Beamten den Familienstreit aber doch noch schlichten. Der Junge gab sich mit der Erklärung zufrieden, dass der Weihnachtsmann die Wunschzettel wohl vertauscht haben müsste. Und die Polizei konnte wieder abrücken – ohne eine Anzeige aufzunehmen.
Loading...
Benachrichtige mich zu: