Warum spart die Wirtschaft Gas? DIHK: Weil Betriebe pleitegehen

1886
Symbolbild

Die deutsche Wirtschaft könne so gut wie kein weiteres Gas mehr einsparen. Laut Deutschem Industrie- und Handelskammertag (DIHK) werden immer mehr Betriebe gezwungen, ihre Produktion einzuschränken oder den Betrieb zu schließen. Viele Unternehmen befinden sich demnach in einem „Überlebenskampf“.

Der Energieverbrauch ist auch deswegen stark zurückgegangen, weil viele Unternehmen wegen der Inflation pleitegehen und Gas nicht mehr benötigen. Der Rückgang des Verbrauches in der Wirtschaft, so DIHK-Präsident Peter Adrian, sei inzwischen immer öfter die Folge von Betriebsstilllegungen oder Produktionseinschränkungen.

Weiterlesen auf Junge Freiheit.de

Folgt Politikstube auch auf: Telegram