War ja klar: Laut AKK ist die AfD Schuld am Hanau-Attentat

1233

Verteidigungsministerin und scheidende CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich heute zum Blutbad in Hanau geäußert, nachdem dort ein offensichtlicher „Rechtsextremist“ zehn Menschen und sich selbst getötet hat. Das Attentat bestärke sie darin, dass es „keine Zusammenarbeit mit der AfD“ geben dürfe, und zwar in in keiner Form.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments