Waldhufen: 53-Jährige schwer verletzt – geduldeter Asylsuchender aus Pakistan festgenommen

3
1209

Die Polizei hat am Freitagabend unweit der Ortschaft Waldhufen im Landkreis Görlitz einen 28-jährigen Mann vorläufig festgenommen. Er soll kurz zuvor seine 53-jährige Lebensgefährtin schwer verletzt haben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand scheint eine Beziehungstat wahrscheinlich. Am späten Nachmittag (04.01.2019, gegen 17:15)  war es in der Wohnung der Frau offenbar zu einem Streit zwischen ihr und dem Mann gekommen. Nachbarn hörten Hilferufe, verschafften sich Zugang zu den Räumen und fanden die 53-Jährige schwer verletzt vor.

Der Tatverdächtige flüchtete aus dem Haus in die Dunkelheit. Eine alarmierte Streife des Görlitzer Reviers ergriff den Mann in der Nähe der Ortschaft und nahm ihn vorläufig fest. Der 28-Jährige befindet sich auch zur Stunde im Gewahrsam der Polizei und wurde noch in der Nacht vernommen.

Sanitäter versorgten die schwer verletzte Frau. Sie war ansprechbar und wurde noch am Freitagabend in einem Krankenhaus operiert. Zu dem Geschehen konnte sie noch nicht befragt werden.

Die Mordkommission der Kriminalpolizeiinspektion Görlitz hat die Ermittlungen zu dem versuchten Tötungsdelikt übernommen und führt diese in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Görlitz. Kriminaltechniker sicherten am Tatort wichtige Spuren. Ein Fährtenhund suchte im Umfeld des Hauses nach der Tatwaffe.

Aus ermittlungstaktischen Gründen wird die Polizei derzeit zur Art der Verletzungen des Opfers sowie zur Tatwaffe keine Angaben machen, um den Fortgang der Untersuchungen nicht zu gefährden. Hierzu bitten wir um Verständnis.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen pakistanischen Staatsangehörigen, der als Asylsuchender geduldet ist und im Landkreis Görlitz lebt. Noch am Samstag soll er einem Haftrichter vorgeführt werden. Polizei und Staatsanwaltschaft werden über den Fortgang nachberichten.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Steuerzahlerpack
Mitglied
Steuerzahlerpack

Sorry, ich verstehe keine Frau, die hier aufgewachsen ist und sich dann mit solchen Männern einläßt. Aber naja, sie 53 und er 28 Jahre alt – schon ein schräges Paar. Von daher kann sie froh sein, daß es ihr nicht erging wie der Frau in Darmstadt-Eberstadt und sie noch lebend und im Ganzen in der Klinik ankam.

obo
Mitglied
obo

Waldhufen,unweit meiner Heimatstadt Görlitz. Ist schon merkwürdig, daß sich dieser Pakistani mit 28 Jahren eine 53 jährige deutsche Freundin anlacht. Aber um in Deutschland zu bleiben,suchen sich solche Wirtschaftsflüchtlinge, eine deutsche Freundin,egal wie alt um die bei Gefahr einer drohenden Abschiebung schnell heiraten zu können und sind dann nach einigen Jahen , automatisch Deutsche.Deswegen hält sich mein Mitleid, mit der Frau, aber sowas von in Grenzen. So dusslig sollte man in diesem Alter eigentlich nicht sein, sich mit solchen Pasalaken abzugeben.Das hat sie jetzt davo. Aber wenigstens war endlich mal ein Richter fähig,gegen den Pakistani ,der schon seit 6 Jahren… Weiterlesen »

Sphynix
Mitglied
Sphynix

Ich verstehe es nicht, in Pakistan herrscht doch kein Krieg
Wieso bekommen Pakistaner, Marokkaner, Tunesier, Ägypter, Iraner usw. Asyl bei uns ?
Asyl ist eigentlich gedacht für Menschen die aus Kriegsgebieten fliehen aber nicht für Wirtschaftsflüchtlinge die hier uns Terrorisieren
Während die Politiker sich Streiten über Sichere Herkunftsländer, Sterben weiter jeden Tag Menschen in Deutschland und Westliche Frauen werden vergewaltigt !!!
Wann wacht das Volk endlich auf ???