Wahre Worte von Viktor Orbán: Wenn wir Fälle wie in Nizza nicht sehen wollen, dürfen wir sie nicht reinlassen

2346

„Afrikaner sollten in Afrika eine Zukunft haben“, sagte Orbán zum Terroranschlag in Nizza und fügte hinzu: „Sobald wir sie reinlassen, müssen wir mit ihnen leben, und uns anzupassen. Wenn aber wir uns nicht anpassen wollen, können wir nur eins tun: sie nicht hereinlassen.“ So Orbán in einem Interview mit dem staatlichen Kossuth Radio. „Abgesehen von den wenigen, die bereits hier sind, wollen wir keine Neuen, insbesondere keine [illegalen] Migranten reinlassen“, sagte er.

Die ungarische Regierung „darf Brüssel nicht erlauben, uns solche Regeln aufzuzwingen, nach denen wir Menschen den Zutritt gewähren sollen, die wir im Land nicht sehen wollen… und dann schließlich müssen wir zu Beerdigungen gehen…“ sagte Orbán.

Quelle: Ungarnheute.hu

 

4.8 23 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

12 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments