Update! Wahlkampfauftritt in Wuppertal: Baerbock mit Eiern beworfen

5899

Bei einem Wahlkampftermin der Grünen auf dem Laurentiusplatz in Wuppertal wurde Baerbock am Sonntag gegen 17 Uhr nun sogar mit Eiern beworfen, aber nicht getroffen. Geworfen wurden die Eier von einem oder mehreren Demonstranten. Zuvor hatten die Protestierenden unter anderem »Grüne an die Front« und »Kriegstreiber« skandiert und versucht, die Veranstaltung zu stören.

Sicherheitsbeamte stellten sich nach dem Vorfall mit einem durchsichtigen Schutzschild neben Baerbock auf, benötigt wurde es dann aber nicht mehr. Die Grünenpolitikerin kommentierte den Vorfall noch auf der Bühne mit den Worten, dass sie eher »auf die Kraft der Worte« als auf Eierwürfe setze.

Quelle: Spiegel Online (Artikel im Archiv)

Laut Westdeutsche Zeitung besuchten rund 450 Menschen den Wahlkampfauftritt der Grünen mit Außenministerin Annalena Baerbock auf dem Laurentiusplatz in Wuppertal, darunter rund 150 Menschen, die gegen die Politik von Grünen und Baerbock im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg demonstrierten.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram