Wahlkampf in Neu-Ulm: Steinwurf-Attacke auf Grünen-Spitze!

2109

Montagnachmittag traten die Spitzenkandidaten Katharina Schulze (37) und Ludwig Hartmann (45) auf dem Petrusplatz in Neu-Ulm auf. Es war ein harter Wahlkampf-Termin. Am Rand standen viele Störer. Sie pfiffen und buhten.

Mitten in einer Ansprache von Hartmann ging ein 44-Jähriger von der rechten Seite in Richtung Bühne und warf einen großen Stein nach den grünen Politikern. Der Stein flog zwischen Hartmann und Schulze gegen die Rückwand. Weiterlesen auf Bild.de

5 14 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Holger
Holger (@holger)

Das wird dann wohl der AFD in die Schuhe geschoben. Kann mir vorstellen, daß das inszeniert war. Den Grünbraunen traue ich alles zu.

MaMa
MaMa (@mark)
Antwort an  Holger

Bevor ich Ihren Kommentar gelesen habe, dachte ich es mir auch.
Glaubt jemand, dass man dort mit einem großen Stein einfach an die Bühne treten kann? Weil die sich ohne Personenschutz irgendwo hin trauen?

Und dann wirft er noch so „schwungvoll“ um Meter daneben.

Erinnert an den ausländischen farbigen Politiker, der sein Auto selbst beschmiert hat um Aufmerksamkeit zu bekommen.

eddy
eddy (@eddy)

Bei dieser derz. Politik wäre es nicht verwunderlich wenn jede Wahkampfveranstaltung des rot/gelb/grünen Regimes als Wurfbudenveranstaltung enden würde…..Jehova,Jehova……

Zuletzt bearbeitet 9 Monate her von eddy