Vorarlberg: Bettler aus Südosteuropa hausen auf Raststätten

0
414

Auch das sind die Konsequenzen offener Grenzen und Folgen der Personenfreizügigkeit. In Vorarlberg haben Raststätten vermehrt mit Bettlern aus Süd-Osteuropa zu kämpfen, berichtet «vol.at». Diese richten sich auf den Plätzen ein, übernachten mehrere Tage in ihren Zelten und benützen die Infrastruktur der verschiedenen Raststätten. Und: Sie hinterlassen ihr temporäres Zuhause in einem fürchterlichen Zustand. Auf der Autobahnraststätte Rankweil wohnten dieser Tage rund 15 Personen aus Rumänien und Bulgarien, diese Raststätte sei sehr begehrt, weil sich dort ein Fluss befindet und man so auch noch baden und grillen könne. Und die Beseitigung der wild hinterlassenen Abfallberge geht natürlich zu Lasten der Steuerzahler.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!