Video vom RTL-Team, das in Köln von Merkelgästen angegriffen wurde

22220

Köln: Am Dienstag (7. Juli) ist ein Team des Senders bei Recherchen und Dreharbeiten auf der Rastatter Straße im Stadtteil Ostheim von mehreren Personen attackiert worden. Verletzt wurde nach ersten Ermittlungen niemand. Das Auto des RTL-Teams wurde beschädigt.

Nach ersten Erkenntnissen von Polizei und Staatsanwaltschaft soll der Angriff im Zusammenhang mit der Vollstreckung von Haftbefehlen bei einer Protz-Familie in Köln-Ostheim stehen, die am 24. Juni durch die Schlagzeilen ging.

Beide Angreifer sind bereits bei der Polizei bekannt und dem persönlichen Umfeld der Personen zuzurechnen, die am 24. Juni Adressaten der Durchsuchungen waren.

Weiterlesen auf Express.de

Politikstube: Die Bemerkungen der Mitarbeiter im Fahrzeug sind nicht politisch korrekt (Zigeuner, Drecksviecher, scheiß Bullen), deshalb wird dieses Video niemals bei RTL ausgestrahlt.

Man stelle sich vor, es wäre ein AfD-Fahrzeug gewesen und diese Ausdrücke wären gefallen, dann würden wir tagelang in den Mainstream Medien einen Sturm der Entrüstung erleben. Seehofer würde sofort mehr Mittel im Kampf gegen „RECHTS“ und Rassismus bereitstellen.

4.7 37 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments