Versicherung lehnt Rechtsschutz ab, weil Covid-Impfung auf Gentechnik basiert

1221
Symbolbild

Die deutsche Auxilia Rechtsschutz-Versicherung lehnte einen Antrag auf Rechtsschutz in Zusammenhang mit einem mutmaßlichen Covid-Impfschaden ab. Die Begründung ist erstaunlich, wurde von Kritikern des Gen-Experimentes aber seit 2021 in dieser Form erwartet: Die Versicherung beruft sich auf ihre AGB, welche Schäden, die aufgrund von Bio-, Nano- oder Gentechnologie entstanden sind, ausschließen würden.

Lesen Sie in Folge einen Ausschnitt aus einer entsprechenden Ablehnung eines Antrages auf Rechtsschutz. Dabei argumentiert man auch mit einem Urteil des Landgerichts Köln, welches “klar die Gentechnik des Impfstoffes bejaht”. Weiterlesen auf Report24.news

5 5 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Timon
Timon (@timoxx20)

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Kritiker und selbst etliche Versicherungsexperten und Juristen haben bereits vor Beginn der Masseninjektionen davor gewarnt, dass Versicherungen die Regulierungen von Schäden durch die Spritzen ablehnen werden, da es sich um Gentechnologie handelt. Jeder Mensch kann denken, setzt man zumindest voraus und bedenkt vorab, welch Folgen etwas für einen selbst haben kann. Wer sich auf den Staat verlässt, der ist verlassen und ein naiver Traumtänzer.

MaMa
MaMa (@mark)

Gegen wen soll den geklagt werden? Die Impfstoffhersteller sind von der Haftung raus! Gegen den Staat? Puuuh, hat da der Richter keinen Interessenkonflikt? Ich meine, wenn alle Schäden bezahlt werden müssten mal abgesehen von der Reputation in den Staat, für den der Richter Recht spricht und von dem er bezahlt wird. Kurz gesagt, der Kranke mit einem großen Schaden wird schnell sein Erspartes verlieren und dann ist der Prozess vorbei. Es wird ein kurzer Prozess sein. Je höher der gesundheutliche Schaden, desto schneller werden die Rücklagen für die Lebenshaltung aufgebraucht und fehlen dann für den Rechtsstreit. Die Prozessgegner können mit… Weiterlesen »

Zuletzt bearbeitet 5 Monate her von MaMa
MaMa
MaMa (@mark)
Antwort an  MaMa

Es bleiben nur Militärgerichte!
Warum? Weil die Richter dort nicht mit der Kanzlerin zu Abend essen!

Grundgesetz
Grundgesetz (@grundgesetz)

Ich war bei der Auxillia rechtsschutzversichert und fragte an, ob sie mich bei einem Prozess gegen die GEZ Gebühren unterstützen. Eine Woche später kündigte Auxillia die Versicherungspolice ohne Angabe von Gründen.

MaMa
MaMa (@mark)
Antwort an  Grundgesetz