Versammlungsleiterin Monica Felgendreher über ihre Festnahme: „Das ist Psychofolter!“

2296

Bei einer Querdenken-Demonstration auf dem Berliner Alexanderplatz kam es am 19. Dezember zur Festnahme der Versammlungsleiterin Monica Felgendreher. Nun erhebt sie mehrere Vorwürfe gegen die Berliner Polizei. Unter anderem soll ihre Festnahme unverhältnismäßig gewesen sein, da sie sich an alle Regeln gehalten habe. Sie beabsichtigt, eine Strafanzeige wegen falscher Verdächtigung, Körperverletzung, Nötigung, Freiheitsberaubung, Zufügung von Schmerzen und psychischer Folter und polizeilicher Willkür einzureichen.

4.5 17 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments