Verfassungsschutz stuft Letzte Generation bisher nicht als „extremistisch“ ein

423

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, hält die Klimaschutzbewegung „Letzte Generation“ bisher nicht für extremistisch.

„Aktuell sieht der Verfassungsschutz von Bund und Ländern keine hinreichenden Anhaltspunkte, um die Klimabewegung Letzte Generation als extremistisch einzuschätzen“, sagte Haldenwang dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

Diese Einschätzung werde auch dadurch nicht geändert, dass Aktivisten der Letzten Generation teilweise kriminell agierten. Zugleich betonte Haldenwang: „Der Verfassungsschutz schaut täglich genau hin, wie sich die Situation weiterentwickelt.“ Quelle: Welt.de

1.3 45 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Bastelhelmut
Bastelhelmut (@bastelhelmut)

Aufforderung zum Weitermachen. Die richtigen Extremisten sitzen im Verfassungsschutz.

MaMa
MaMa (@mark)

Müssten sie nicht Grundgesetz-Schutz heißen?