Verdächtiger Algerier: Weser Park in Bremen evakuiert

0
1158

0522

Bremen – Großeinsatz im Weserpark in Bremen

Gegen 16:30 Uhr wurde der Polizei Bremen eine verdächtige männliche Person im Weserpark gemeldet. Die Polizei Bremen hat daraufhin umgehend mit verdeckten Maßnahmen versucht, die Person zu finden. Da dies nicht abschließend möglich war, wurde der Weserpark evakuiert und wird nun im Anschluss durchsucht. Durch die Evakuierung sollen mögliche Gefahren für Unbeteiligte minimiert werden.

Alle Personen aus dem Einkaufszentrum werden gebeten, den Bereich weiträumig zu verlassen.

Nach unseren derzeitigen Erkenntnissen soll es sich bei der verdächtigen Person um einen 19-jährigen Algerier handeln, der aus einer Psychiatrie abgängig ist.

Die Polizei spricht im Zusammenanhang mit der Aktion nun offiziell von einem Anti-Terror-Einsatz.

Algerier aus der Terrorszene wird in einem SPD regierten Bundesland nicht abgeschoben. Warum wundert das jetzt keinen mehr?

 

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr