„Uschis Trümmertruppe“ kann nicht mal mehr ein Feuer löschen

7
1318

In Syrien wird schon wieder mit unserer runtergekommenen Bundeswehr geplant, der „Armee“, die in manchen Bundesländern externe Security braucht um die Kasernen zu schützen, da es die eigenen Soldaten nicht schaffen. Helme fallen alleine vom Kopf, Gewehre schießen um die Ecke, aber Hauptsache jede Kaserne hat einen Kinderspielplatz und jede Stube einen Flachbildfernseher – ganz wichtig. Das wir wahrscheinlich nicht mal mehr einen Krieg gegen den Vatikan überstehen würden, weil eigentlich nichts funktioniert, ist auch äußerst naheliegend. U-Boote die nicht tauchen können, Panzer die nicht fahren und Helikopter / Kampfjets die nicht fliegen und Piloten, die deshalb ihre Fluglizenz verlieren bzw. in ADAC Helikoptern üben müssen.

Nun ist dieses Panoptikum um eine Geschichte reicher: so ziemlich jeder in Deutschland hat mitbekommen, dass wir den heißtesten Sommer seit Jahrzehnten haben, jeder hat mitbekommen, das die Bauern riesige Verluste dieses Jahr einfahren, nur Ursula von der Leyen, Ministerin für alle und ihr Kasperletheater bei der Bundeswehr nicht. Nach einigen Raketentests im niedersächsischen Meppen brennt dort seit knapp zwei Wochen ein riesiges  Torf-Areal, weil nicht mal mehr Löscheinheiten bei der Bundeswehr einsatzfähig sind.

[…]  Entstanden war das Feuer bei einem Waffentest: Von einem Hubschrauber hatten Soldaten Raketen abgefeuert. Eigentlich hätte die Bundeswehr-Feuerwehr mit einer Löschraupe das Feuer nach dem Test gleich löschen sollen, doch die Löschraupe fiel aus und ein weiteres solches Fahrzeug war gerade in der Werkstatt. So konnte sich der Schwelbrand ausbreiten, bis ein Löschhubschrauber einsatzbereit war. Nach Angaben des Sprechers ist es nicht der erste mehrwöchige Brand auf dem Testgelände. 2010 habe ein Feuer rund sechs Wochen gebrannt, ehe es gelöscht werden konnte. […]

Einmal mit Profis arbeiten, gibt es außer Flachbildfernsehern und Soldatinnen gerechten Handtaschen eigentlich irgendetwas was funktioniert? Nun müssen schon aus dem hessischen Korbach vom THW 15 Hochleistungspumpen eingesetzt werden, weil nichts funktioniert. Aber in Syrien mitmischen wollen. Als was sollen die deutschen Soldaten denn dahin? Zum Tisch decken, zur Integration und zur bunten Zusammenkunft?

Wie peinlich ist das alles eigentlich? Irgendjemand oder ein paar mehr können es nicht mal mehr planen, ordentliche Wartungsprogramme umzusetzen, unsere „Armee“ ist eigentlich nur noch dazu da, dass sich alle totlachen und nun ist es nicht möglich ein Feuer seit zwei Wochen zu löschen, weil das eine Löschfahrzeug während des Einsatzes kaputt geht und das Zweite in der Werkstatt steht.

Hans-Georg Maaßen musste wegen einer Äußerung seinen Hut nehmen, ganz Deutschland schrie auf, aber Uschis Trümmertruppe scheint Narrenfreiheit zu haben, zum einen was inkompetente Entscheidungen betrifft, zum Zweiten was Verschwendung an Steuergeldern angeht.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: