USA: Mehr Tote durch Covid-Impfung als Covid-Tote

7527

Offiziell sind allein in den USA bis letzte Woche bereits 11.140 Todesfälle durch den COVID-Impfstoff gemeldet. Doch diese Zahl entbehrt jeder Dunkelziffer. Jetzt hat eine Whistleblowerin die eidesstattliche Erklärung abgelegt, dass die realen Todesfälle durch COVID-Impfstoffe bei etwa 45.000 liegen. Vor ihrem Eid hat die Whistleblowerin als Computerprogrammiererin mehr als 100 verschiedene Algorithmen zum Betrug im Gesundheitswesen entwickelt.

4.8 25 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
BB
BB

Sämtliche Tiere in den Versuchen sind verreckt!
Die Pharma wurde von der Haftung befreit!
Sie wissen alle was den geimpften blüht!
Wir werden erpresst uns impfen zu lassen!
Nebenwirkungen und Todesfälle müssen unter Verschluss!
usw.
Und diese Verbrecher, die all das wissen, fordern eine Impfpflicht , mit Gendreck….

Trebby
Trebby

Bei diesen Verbrecher-Gerichten könnt ihr lange was einklagen, die machen alle gemeinsame Sache mit den Henkern der Welt bzw. mit Gates & Co !

Karl aus Oberschlesien
Karl aus Oberschlesien

Das wir von Computersimulationen vera…äppelt werden ist ‚uns‘ Verschwörungsanhängern doch bewusst. Wieviele Verschwörungstheorien haben sich als RICHTIG herausgestellt?! Fast ALLE. Was habe ich über ‚jemanden‘ gelacht, der sagte, er wolle eine Maschine(Gerät?) bauen, die Chemtrails verhindert. Das war damals in der Karibik. Na gut, da gibt es schon ‚verschrobene‘ Typen. Da hat doch einer (ex-Leutnant bei der Buntenwehr, Ausbilder) zum Verbannen (vdLügen) des G36 gesagt , es wäre das beste Gewehr, das die Buntenwehr z.Z. (damals) hätte. Auch Dr.ostens ‚Virus‘ ist nur eine Computersimulation. Wo KEIN ‚Virus‘ ist, kann ‚man‘ nur mit Computerspielen eins darstellen (noch niemand hat ein ‚Virus‘… Weiterlesen »

Gipfler
Gipfler

„Das Paul-Ehrlich-Institut sieht keinen Zusammenhang mit der Impfung.“
„Wenn ältere Menschen oder Menschen mit schweren Vorerkrankungen und einem erhöhten Sterberisiko geimpft werden, wird es eine gewisse Anzahl von Todesfällen geben, die kurz nach der Impfung auftreten, ohne aber kausal mit der Impfung assoziiert zu sein.“

So ist das in Deutschland bei einem staatlichen Institut, das für die Impfsicherheit der Bevölkerung verantwortlich ist. Die gehören vor Gericht.
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/07/23/wo-sind-die-autopsien-wenn-menschen-nach-der-impfung-sterben/#more-7644

Kasparhauser
Kasparhauser

Das hat sicher noch mit Trump zu tun und nichts mit den Impfungen!!
Ausserdem glaube ich das erst wenn es evtl. der Herr Klabauterbach bestaetigt oder mindesten der „Wirreloge“ Drosten!