Unglaubliche Aktion: Fußballverein färbt Spieler schwarz

0
906
Screenshot Facebook
Screenshot Facebook

Eine übertriebene Aktion zeigte der Deinster SV aus Niedersachsen mit einem Mitspieler. Nachdem der „Flüchtling“ aus dem Südsudan am vergangenen Samstag nach Vereinsangaben angeblich aus rassistischen Gründen beschimpft und geschlagen wurde, hat der Verein seine Mannschaft auf der Facebook-Seite mit einem neuen Profilbild gezeigt. Sämtliche Spieler  sind schwarz gefärbt: „Emad und Amar – ihr gehört zu uns, wie jeder andere vom Deinster Sportverein und wir freuen uns, dass ihr bei uns seid. Gewalt gegen „Flüchtlinge“ ist erbärmlich.

So viel Engagement würde man sich auch für Einheimische wünschen, die aus rassistischen Gründen durch Ausländer  Tag täglich beleidigt und geschlagen werden, allerdings interessiert dies keinen. Gewalt gegen Einheimische ist genauso „erbärmlich“.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr