Unglaublich was sich das Zwangsfernsehen leistet: „Ab heute nennen wir Gott Allah“

5
39812

Uns fehlen die Worte, was man im Zwangsfernsehen alles unternimmt,  die Islamisierung voranzutreiben. Gegenüber dem kritisierten KIKA Beitrag ist das der Gipfel. „Alle Kinder sind Moslems“  – „Es gibt keinen Gott außer Allah“

Update: Quelle des Videos – Lindenstraße, Episode 1084 aus dem Jahr 2006

Link zum Inhalt der Episode

Backup des Videos auf DTube

Anzeigen


loading...
Sortiert nach:   Neuste | Älteste | Beste Bewertung
nik
Mitglied

Wenn Dummheit weh tut auf diesen Müll kak ich ich habe meinen eigenen Gott .

camina
Mitglied

Und für diese Art von „Berichterstattung“ muss ich Zwangsgebühren bezahlen. Ich war immer der Meinung, es gibt eine Zensur vor Ausstrahlung irgendwelcher Kommentare oder Filmbeiträgen. Ist wohl in der Zwischenzeit auch abgeschafft worden. Na ja, in jeder Gesellschaft gibt es einen Bodensatz an Hirntoten, es kann doch aber nicht sein, dass das Gros der Menschheit sich in einem Wirklichkeitsverweigerungskosmos aufhält. Der Verstand ist wie ein Fallschirm, er funktioniert nur, wenn man ihn öffnet! Wie ich schon einmal erwähnt habe, die Dummheit hat Hochkonjunktur. Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Helmut Schulze
Mitglied

Lass mich raten: Die Frau hat sich von einem Mohammedaner überreden lassen und macht jetzt was er will. Viel Spass beim Lachen wenn er sie schlägt und sie sich trennen will.

Igo Kirchlechner
Mitglied

Naja, dann bleibt nur zu hoffen, dass man den Kindern demnächst auch die „Schahada“ beibringt, auf deutsch und auch arabisch: —> http://www.shopart.com/thorn/koran/koran100.html#6

Hauke
Mitglied
Etzala führe Ich hier mal Amitechniken. D.h. wenn immer was stinkt, wird geguckt, wer denn dahinter steckt und wer das verbrochen haben könnte. Das sind bei der Sendung einmal ein Herr Giacopuzzi, der als Autor aufgeführt wird, Herr Hamami, den ausführendend Produzenten und Frau Nadig von der Redaktion. Nadig und Hanami sind im Internet wie vom Erdboden verschluckt. Über Marco Giacopuzzi konnte ich was interessantes finden: https://archive.is/yYQSX Erstens tauchte der Mann bei der TAZ auf und zweitens ist er Schweizer. Was macht der bitteschön denn hier? Seinen Twitter feed habe ich mir auch mal angesehen. Den fand ich so putzig,… Weiterlesen »