Unfassbar: Bundesverdienstkreuz für Mario Draghi – nach Enteignung deutscher Sparer!

924

Desiderius-Erasmus-Stiftung: Der ehemalige EZB-Chef Mario Draghi erhält das Bundesverdienstkreuz. Dieses ist die „höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht“, so nachzulesen auf der Website von Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Dieser gedenkt Draghi den Orden am 31. Januar im Schloss Bellevue in Berlin zu überreichen. Er habe den Währungsraum erfolgreich durch die Euro-Schuldenkrise geführt, die Unabhängigkeit der EZB bewahrt und die Währungsunion gestärkt – so die Begründung.

Den Sparern bleibt angesichts dieses Vorgangs förmlich der Mund offen stehen, hat Draghi doch durch seine Null-Zinspolitik die deutschen Sparer enteignet, ihre Steuergelder verprasst und ihnen schätzungsweise 360 Milliarden Euro Zinsen vorenthalten. Das alles nur, um die für den Euro zu schwachen Länder Südeuropas am Tropf zu halten und vor der Pleite zu bewahren. Dass Bundespräsident Steinmeier ihn jetzt auch noch mit dem Bundesverdienstkreuz ehrt, kommt reinem Spott gegenüber den Sparern gleich. Ein unfassbarer Vorgang!

https://www.bild.de/…/bundespraesident-ex-ezb-chef-draghi-b…


Loading...
Benachrichtige mich zu: