Undenkbar in Deutschland – Rom: Opposition protestiert offen gegen „Grünen Pass“ in Abgeordnetenkammer

1304

Abgeordnete der Oppositionspartei Fratelli d’Italia haben heute Nachmittag in der Abgeordnetenkammer offen gegen den Grünen Pass protestiert. Die Abgeordneten, die Plakate mit der Aufschrift „Kein grüner Pass“ hochhielten, hatten ihre Bänke verlassen und die Mitte des Plenarsaals erreicht, der Präsident der Kammer, Fabio Rampelli, unterbrach die Sitzung für einige Minuten.

Der Protest von Fratelli d’Italia fand im Rahmen der Prüfung des Vorabentscheidungsverfahrens zum Covid-Gesetz statt, das Bestimmungen über die Pflicht zur Vorlage des Grünen Passes für die Ausübung bestimmter sozialer Aktivitäten enthält. Der Vorsitzende der Oppositionspartei, Francesco Lollobrigida, hatte eine geheime Abstimmung vorgeschlagen, doch sein Antrag wurde unter Berufung auf den „Grundsatz der Prävalenz“ abgelehnt. Lollobrigida beantragte daraufhin, die Sitzung zu unterbrechen, um eine Sitzung des Geschäftsordnungsausschusses einzuberufen. Der Vorsitzende entschied jedoch, dass eine solche Möglichkeit nur dann besteht, wenn die Maßnahme in erster Linie die persönlichen Freiheiten betrifft. In diesem Moment wurde der Protest ausgelöst, der einige Minuten dauerte. Quelle: ilgiornale.it

5 21 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sabine M
Sabine M

Na also, es kommt langsam alles in Gang und Leben in die Bude, Frankreich, Holland, Belgien, Italien, es fehlen aber noch viele.

Bei den Deutschen ist Hopfen und Malz verloren, die Mehrheit uebt masochistischen Gehorsam gegenueber der Regierung aus und fuehlt sich moralisch erhaben als die besseren Menschen.

Wenn der Rest der Welt wieder in Freiheit lebt, sind die Deutschen immer noch in Corona Haft und die Autokratin Merkel regiert weiter, weil sie es doch so gut kann und nur ihre Buerger schuetzen will.

Das Wohl der Menschheit ist immer das Alibi der Tyrannen.  Albert Camus

Zuletzt bearbeitet 1 Monat her von Sabine M
moni
moni

endlich

Kasparhauser
Kasparhauser

Das sollte die einzige Oppostion in Dschland (=AfD) auch tun, dann wuerde der Antonia Hofreiter endlich die Birne platzen und es waere „Eine“ weniger!