Um Gas zu sparen will Augsburg Temperatur in Krematorien reduzieren

2023
Symbolbild Krematorium

Die Stadt Augsburg veröffentliche Pläne, die Verbrennungstemperatur in Krematorien auf 750 Grad Celsius herabzusetzen – was sogar der gesetzlichen Vorgabe widerspricht. Zudem kann sich jeder, der schon einmal gegrillt hat, ausrechnen, was passiert: Entweder die Leichen verbrennen nicht vollständig oder es dauert eben viel länger.

Die Dummheit des Plans ist kaum in Worte zu fassen. Im Land der ehemals präzisen Analysen und exakten Arbeit wurde selbstverständlich exakt berechnet, welche Temperaturen notwendig sind, um Leichen und ihre Holzsärge in einer bestimmten Zeit so zu verbrennen, dass die Reste in eine Urne passen. Könnte man diese Vorgangsweise abändern, hätten es Krematorien im ganzen Land bereits getan.

Weiterlesen auf Report24.news

Folgt Politikstube auch auf: Telegram