Überlingen: Asylbewerber verwüsten Edeka

3
18899

Schutzsuchende Asylbewerber haben eine Edeka-Filiale in Überlingen völlig verwüstet. Zu dem Vorfall gibt es weder einen Polizeibericht, noch findet man etwas davon in den Qualitätsmedien.


Folgt und kommentiert unsere Beiträge auch im neuen sozialen Netzwerk für die Mitte der Gesellschaft. Kehrt dem Verfolgungsbuch „Facebook“ den Rücken. Hier anmelden
Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Klar gibt es keinen Polizeibericht, war doch nur eine Einzeltat ! ?

Nyah
Mitglied
Nyah

Na das ist doch nicht das erste mal….Kaum waren die hier haben die Läden schon verwüstet.. Alles ausgepackt hingeworfen. Mitgenommen was sie gebrauchen konnten ….und kein Hausdedektiv hat die aufgehalten…Mach du das man als Deutscher

obo
Mitglied
obo

Diese Einzelfälle,häufen sich leider.Das was diese entartetten Schmarotzer durch solches Benehmen provozieren,ist ein Austesten, wie weit die hier in Deutschland,unserem Land gehen können,ohne das denen was passiert. Das ist genau genommen,eine versteckte Kriegserklärung,an die Gesellschaftsordnung, an den sogenannten Rechtsstaat, der zur Unfähigkeit verdonnert ist,und an die Ordnung die in Deutschland herscht. Sie sind als Gäste gekommen und zeigen hier ihr barbarisches Gesicht,Diese Vandalen wissen genau, daß ihnen keine größere Strafe droht.Ein verblödeter Richter, wird denen garantiert wieder den Konsum von Alkohol oder Drogen als Schuldunfähigkeit zurechnen. Letzendlich werden wir als Steuerzahler für den entstandenen Schaden aufkommen müssen.DAs Personal von EDEKA… Weiterlesen »