Türken über Nicht-Muslime: Das sind Tiere, zur Hölle mit ihnen

1
1508

Erschütternde Antworten von türkischen Passanten über Nicht-Muslime: Das sind Tiere und keine Menschen, sie haben kein Gehirn, zur Hölle mit ihnen, wir sollten sie ISIS geben, sodass die ihre Kehle durchschneiden.

Das sind deutliche Aussagen, wie Muslime in Wahrheit denken, von Toleranz keine Spur. In Anbetracht der kommenden Visa-Freiheit für die Türkei werden noch mehr „Überprivilegierte“ nach Deutschland strömen und den Bürgern im wahrsten Sinne des Wortes ihre „Offenherzigkeit“ zeigen.

  • Akzent

    Oh Mann, was gehen mir diese arroganten, aggressiven Gläubigen auf den Sack! Was glauben sie, wer sie sind? Meist leider nur ungebildete, hirntote Vollidioten, die im Falle der ISIS-Massenmörder sogar nichts weiter „können“ als andere Leute abzuschlachten. Hier ein Beispiel von diesem irren Abschaum der Menschheit: youtube. com/watch?v=TouKoA5tC3w

    Etwas Grundsätzliche aus dem Video youtube. com/watch?v=2rPXXKas1Rs

    Fragen an alle Gläubigen von einem agnostischen Atheisten:

    Wenn Gott alles geschaffen hat, wer oder was ist Gott eigentlich genau?
    Ich meine, ist er physisch oder eher eine unsichtbare, intelligente
    Kraft oder sogar ein nicht physischer Quantencomputer von IBM mit einem
    Programm von Bill Gates und der Klimakirche?

    Und wer oder was hat Gott irgendwann einmal geschaffen, oder war Gott
    irgendwann einfach immer da? Falls ja, wo? Und was war/ist drumherum?

    Und wer oder was hat wiederum den oder das erschaffen, was Gott
    erschaffen hat, usw. usf.?

    Warum glauben Gläubige an etwas, das nicht beweisbar ist, was ja mal
    erst kein Problem wäre?

    Warum betrachten viele Gläubige Nichtgläubige oder Andersgläubige aber
    oft als Tiere, Dreck, Abfall und meinen teilweise sogar, diese töten zu
    dürfen, nur sie an etwas anderes oder nichts glauben, oder weil Gott so
    etwas angeblich gesagt hat, was aber wohl einfach nur Schwachsinn wäre,
    denn warum sollten sich Gottes-gläubige gegenseitig umbringen?

    Wem hat Gott etwas gesagt, wie (Telefon, Zettel …) hat er das gesagt,
    und welche Beweise gibt es dafür?

    Warum halten sich die Gläubigen nicht an ein paar Regeln, dann stünden
    wir sicher nicht da, wo wir stehen: am Abgrund.

    Wichtigstes Gebot: Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch
    keinem andern zu.

    Das vierte Gebot – Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.

    Das fünfte Gebot – Du sollst nicht töten.

    Das sechste Gebot – Du sollst nicht ehebrechen.
    Das siebte Gebot – Du sollst nicht stehlen.

    Das achte Gebot – Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen
    Nächsten.

    Das neunte Gebot- Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.

    Das zehnte Gebot – Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib,
    Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat.