„Together we stand“ – Flugpersonal steht auf gegen Impfpflicht

3104

Es wird ernst. Immer mehr Fluggesellschaften wollen die Impfpflicht für ihr Personal einführen. Wer dazu nicht bereit ist und selbst über seinen Körper bestimmen möchte, soll seinen Job verlieren. Mitarbeiter von AustrianAirlines und LufthansaSwiss haben eine zu Herzen gehende Aktion gestartet. In ihrem Video # „Together we stand“ weisen sie auf die schreiende Ungerechtigkeit hin.

4.8 15 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
FreierRadikaler
FreierRadikaler (@freierradikaler)

Richtig so

Paul
Paul (@paul)

Man kann auch helfen, dass man mit solchen Airlines nicht mehr fliegt.

Kuller
Kuller (@kuller)

Ich muss nicht fliegen. Und wenn, würde ich es nur tun, wenn ich 100%ig wüsste, dass die Piloten ungeimpft sind. Alles Andere wäre mir zu gefährlich.
Möchte wissen, was die ganzen Politiker dann ohne Piloten tun.

rz6vvz
rz6vvz (@rz6vvz)

Unserer Regierungen und sie tragenden Parteien sind 1 800 mitten aus dem Leben gerissenen Imp Tote, In Wahrheit eher 18 000, denn Impf Tote werden nach Möglichkeit verschwiegen, noch nicht genug.Jetzt müssen auch schon fünf Jährige daran glauben ohne zu wissen wie sich der Impfdreck in den nächsten Jahren auswirkt.Schande Schande!