Tino Chrupalla erteilt Scholz Lektion in Wirtschaftspolitik!

1086

Tino Chrupalla nahm in seiner heutigen Rede kein Blatt vor den Mund! Der Bundeskanzler scheint in einer Scheinwelt zu leben, in der die Preise sinken und der Himmel voller Geigen hängt. Wer so viel Bodenhaftung verloren hat, beweist einmal mehr, dass er als Kanzler untragbar geworden ist. Die Aussagen von Scholz erinnern inzwischen schon an das Ende der DDR! „Herr Scholz, machen Sie den Weg frei“, appellierte Chrupalla an den Kanzler.

5 7 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
D2W2
D2W2 (@d2w2)

Jeder weitere Tag im Amt ist für Scholz ein gewonnener Tag. Letztes Jahr war das Jahr der Wenden und der Wummse, dieses Jahr bietet er an, mit allen – ausser der AfD – einen Deutschlandpakt schließen zu wollen.

Schweigen, Vergessen, Vertrösten, Hoffnung schüren, Versprechungen, das Blaue vom Himmel – quak, quak, quak, quak, quak – die Scholz-Ente schwimmt auf dem Teich und raus kommt dabei nichts. Die CDU ist Schuld, dass alles so langsam geht und Scholz keine Erfolge vorzuweisen hat, außer diverse Sondervermögen und eine gesprengte Pipeline.