Tim Kellner: 12-Jähriges Kind nach Corona-Impfung tot – Ich schweige nicht!

3152

Ein 12-jähriges Kind stirbt nach Corona-Impfung: Experten sehen Zusammenhang. Ich sehe es als meine Pflicht an, vor allem als Mensch und zweitrangig als Deutscher, nicht mehr zu schweigen! Auch wenn viele es anders sehen und sie möglicherweise Todesfälle kalt und unbeirrt lassen, so kann und will ich es mit meinem Gewissen nicht mehr vereinbaren. Auf dass die Nachwelt erfährt, dass ich nicht geschwiegen habe. Ein kleines Kind ist tot. Die Verantwortlichen müssen ausfindig gemacht und dafür zur Rechenschaft gezogen werden. Tim K.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram