Terror und Katastrophen: Bundesregierung bereitet sich auf Notstand vor

0
4199

0583Neuer Notfallplan für Katastrophen und Terror. Was kommt da wohl auf die Bürger zu? Sie wissen, dass den Bürgern bald was Übles droht? Zufälle gibt es, erst die Bundeswehr im Inneren, dann Vorbereitung auf den Notstand? Wir können lange spekulieren, ob man die Bürger auf irgendwas Geplantes vorbereiten will oder die Bundesregierung die Sorge um ihre Schäfchen umtreibt (hm, wohl eher nicht), aber es ist nicht verkehrt ein wenig zu bunkern, um über eine Krise wegzukommen. Aus welchem Grund auch immer die Bank geschlossen bleibt und auch die Lebensmittelgeschäfte, ohne Vorrat steht man verloren da. Keiner sollte damit rechnen, dass es Strom zum Kochen gibt und Wasser aus der Leitung, schon gar nicht Internet und auch keine App.

[…]Das noch unter Verschluss gehaltene neue Konzept wird derzeit zwischen den Bundesministerien diskutiert und soll noch im August vom Bundeskabinett beschlossen werden. Der „Rheinische Post“ Redaktion vorliegende Entwurf nimmt konkret Bezug auf die Terroranschläge von 2001 und mehrerer Hochwasserkatastrophen. Er stellt aber eine neue Grundlage für Notfallplanungen zum Schutz der Bevölkerung in vielen Bereichen dar.

Vorgesehen ist auch, die Vorräte an Pockenimpfstoffen und Antibiotika zu vergrößern, außerdem werde eine „nationale Nahrungsmittelreserve“ aufgebaut. Gleichwohl werden die Haushalte aufgerufen, für fünf Tage je Person zwei Liter Wasser pro Tag vorzuhalten – für eine vierköpfige Familie also stets 40 Liter oder 54 Flaschen. Gleichzeitig sieht das Konzept auch eine nationale Nahrungsmittelreserve vor. Gegen Stromausfälle sollten sich die Bürger mit warmen Decken und Kleidung wappnen und geladene Akkus für Computer, Handys und Telefone bereithalten. […] Weiterlesen

Man bereitet sich auf Bedrohungen katastrophalen Ausmaßes vor. Woher kommen die noch mal? Terrorgefahr durch offene Grenzen, Hunderttausende „Flüchtlinge“ ohne Papiere oder gefälschten Papieren aus terrorverseuchten Ländern, dazu untergetauchte Illegale, vielleicht IS-Kämpfer? Auch nicht zu vergessen die Provokationen gegen Putin, Truppen im Baltikum, um Nato-Staaten vor den selbst verursachten Spannungen mit Russland zu schützen, könnten eine Gegenreaktion auslösen? Oder ein finaler Finanz-Crash? Jetzt haben wir doch spekuliert.

Anzeigen
loading...