Taharrush in Güstrow – Achtköpfige Männergruppe bedrängt 19-Jährige

1262
Symbolbild

Am Freitagabend geriet eine junge Frau in der Güstrower Innenstadt im Bereich des Borwinbrunnens  in eine achtköpfige Männergruppe. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand wurde die 19-Jährige aus der Gruppe heraus bedrängt. Ein Tatverdächtiger fasste sie an und küsste die Geschädigte gegen ihren Willen. Als sich die junge Frau entfernen wollte, wurde sie durch die Personengruppe daran gehindert.

Die 19-Jährige meldete sich erst Stunden später bei der Polizei, dennoch wurden sofort umfangreiche Ermittlungen eingeleitet.

Den Beamten gelang es, den Haupttatverdächtigen im Bereich des Tatortes festzustellen. Der alkoholisierte 19-Jährige leistete zunächst Widerstand, verletzt wurde aber niemand. Die Polizei ermittelt nun die weiteren Tatverdächtigen und die genauen Hintergründe des Vorfalls. Quelle: Tag24.de/16.6.2018

Loading...