Syrischer Präsident Assad: „Trump könnte Verbündeter werden“

0
171

Für den syrischen Präsidenten Bashar al-Assad könnte der künftige US-Präsident Donald Trump ein „natürlicher Verbündeter“ werden, vorausgesetzt dieser halte sein Wahlversprechen und bekämpfe Terroristen. Assad hatte sich in einem Fernseh-Interview zu seinen Erwartungen an die US-Politik unter Trump geäußert. „Wir haben Zweifel, ob er seine Versprechen erfüllen kann, so Assad. Deshalb sind wir sehr zurückhaltend bei unserer Beurteilung, besonders, da er zuvor kein politisches Amt innehatte.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr