Syrer und Kurden prügeln mit Holzlatte und Gürteln auf zwei Männer ein

0
590

Sonntagnacht gegen 00:15 Uhr kam es in Brilon „Am Markt“ zu einer Schlägerei. Mehrere Personen hätten unter anderem mit einer Holzlatte und Gürteln auf zwei am Boden liegende Männer eingeschlagen und sie getreten. Erst als Zeugen auf die Schlägerei aufmerksam wurden, ließ die Gruppe von ihren Opfern ab und flüchteten über die Bahnhofstraße in Richtung Kreisverkehr. Bei den Opfern handelt es sich um einen 40-jährigen und einen 33-jährigen Mann aus Brilon. Sie wurden bei dem Angriff verletzt. Der 33-Jährige musste später in eine Spezialklinik verlegt werden. Nach Angaben der Opfer und einiger Zeugen hätten die beiden Männer auf einer Bank am Marktplatz gesessen, als ein Mann auf sie zukam und sie angepöbelt hätte. Dann hätte dieser Mann kurz telefoniert und auf einmal seien aus mehreren Ecken fünf oder sechs weitere Männer gekommen und hätten unvermittelt auf sie eingeschlagen. Bei den Angreifern soll es sich um Syrer und Kurden gehandelt haben. Einer hätte ein orangenes T-Shirt getragen. Einer sei sehr groß gewesen und hätte eine dunkle Hautfarbe gehabt. Er trug ein dunkles T-Shirt und seine Haare haben einen Undercut. Der Rädelsführer wurde beschrieben als etwa 1,70 Meter groß, dick, mit dunklem Teint und schwarzen, kurzen Haaren. Er sprach gut Deutsch und trug ein gelbes T-Shirt und eine dunkle Jacke. Der Hintergrund der Tat ist derzeit noch unklar und mit Gegenstand der Ermittlungen der Polizei. Weiterhin werden noch Zeugen gesucht, die nähere Hinweise auf die Identität der Angreifer geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Brilon unter 02961-90200 zu melden.

Anzeigen


loading...