Syrer nach Mordversuch in Londoner U-Bahn verurteilt

0
211

Ein Syrer, der im Dezember in einer U-Bahn-Station in London einen Mann mit einem Messer schwer verletzte, ist zu einer Haftstrafe von mindestens achteinhalb Jahren verurteilt worden. Das Gericht in London sprach den 30-Jährigen des versuchten Mordes für schuldig. Der Mann hatte angegeben, er handele für Syrien. Seine Tat wurde nicht als terroristische Handlung eingestuft, dennoch sei es wahrscheinlich, dass er von terroristischer Propaganda beeinflusst wurde.…

Anzeigen


loading...