Super, jetzt holt Nancy die Peitsche raus

3791

Carsten: Frau Faeser fordert jetzt die Beweislastumkehr. Dann bekommen wir also gute alte deutsche Verhältnisse? Man könnte auch sagen, da hat jemand in China gut hingeschaut. Läuft bei Dir, Nancy.

5 33 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Timon
Timon (@timoxx20)

Wer in Deutschland noch von Rechtsstaat spricht, ist ein Lügner. Der Rechtsstaat wurde längst durch die Politik auf die Müllhalde geworfen. Das alte Prinzip, das man solange unschuldig ist, bis die Tat bewiesen wurde, den gibt es demnächst nicht mehr. Mit der Beweislastumkehr kann der Staat jeden beschuldigen, gegen irgendetwas verstoßen zu haben, dieser muss dann seine Unschuld beweisen, gelingt es dem Beschuldigten nicht, seine Unschuld nachzuweisen, so gilt dieser als schuldig und wird aus dem Dienst entfernt.
In Timbuktu erfährt man mehr Rechtsstaatlichkeit.

Paul
Paul (@paul)
Antwort an  Timon

Heute Beamte, morgen wir. Wer nicht staatskonform ist, wird angeklagt.

Timon
Timon (@timoxx20)
Antwort an  Paul

Wie sagte Erich Honecker am 18. Oktober 1989, dem Tage seiner Entmachtung im ZK: „Heute bin ich es und morgen ein anderer“.

monika
monika (@monika)

Stroh nicht nur auf der aufgedunsenen Birne, sondern auch drinnen alles voll damit.

MaMa
MaMa (@mark)

Der alte weiße Mann und die alte weiße Frau hat dann ein Problem …
Jeder, der auch nur halbwegs wie ein Patriot aussieht ist schon verdächtig.

Jetzt kommt die Generalreinigung. Jetzt müssen alle Staatsbediensteten die Regenbogenbinde tragen, sonst … bye, bye!

Hat nicht der bayerische Landtag eine Schweigeminute verweigert?

https://www.pi-news.net/2022/12/bayerischer-landtag-verweigert-schweigeminute-fuer-ermordete-ece/

Warum wohl? Wollte sich keiner von ihnen outen?