Südländische Gruppe prügelt 26-jährigen Mann krankenhausreif

0
270

Polizei1Rhein-Erft-Kreis (ots) – Ein Mann wurde nachts von einer Gruppe junger Männer schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 26-Jähriger befand sich am Samstag (23. April) um 03:50 Uhr auf der Kölnstraße. An der Ecke „Am alten Bahnhof“ traf er auf eine drei- bis vierköpfige Gruppe junger Männer, die ihn zur Herausgabe von Bargeld aufforderten. Er verweigerte dies und wurde daraufhin geschlagen und getreten. Die Tätergruppe flüchtete in unbekannte Richtung. Schwer verletzt suchte er seine Wohnanschrift auf und wurde später im Krankenhaus behandelt.

Die Männer waren 25-30 Jahre alt und hatten nach Angaben des Opfers ein südländisches Aussehen. Einer trug einen schwarzen Vollbart, ein anderer ein Basecap.

Das Kriminalkommissariat 23 in Brühl übernahm die weiteren Ermittlungen sucht Zeugen. Hinweise bitte über Telefon 02233 52-0. (bm)

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!