„Südländer“ zieht Frau an den Haaren hinter sich her – Mann will helfen und wird bewusstlos geschlagen

1094

Dortmund: Bei dem Versuch, einer Frau zu helfen, ist ein Dortmunder in der Nacht zu Sonntag (14.7.) offenbar von mehreren Männern geschlagen worden. Nun sucht die Polizei weitere Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 26-Jährige gegen 0.30 Uhr im Bereich des Parkhauses Kuckelke unterwegs. Dort beobachtete er einen Streit zwischen einer Frau sowie einem Mann und auch, dass dieser die Frau offenbar an den Haaren hinter sich herzog.

Als der Dortmunder ihn ansprach und aufforderte, dies zu unterlassen, kam es zu einem verbalen Streit. Plötzlich kamen noch zwei oder drei weitere Männer hinzu – augenscheinlich Freunde des Unbekannten. Aus der Gruppe heraus schlug einer dem 26-Jährigen ins Gesicht, woraufhin dieser das Bewusstsein verlor. Als er wieder zu sich kam, war die Gruppe verschwunden. Weitere erkennbare Verletzungen an seinem Körper ließen vermuten, dass er auch während der Ohnmacht geschlagen und/oder getreten wurde.

Der 26-Jährige beschrieb die Tatverdächtigen als 20 bis 25 Jahre alte Männer mit südländischem Aussehen.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Loading...
Benachrichtige mich zu: