Stuttgart: Südländisches Trio schlägt 39-Jährigen mit Eisenstange krankenhausreif

671

Ein 39-Jähriger wurde am Freitagabend (03.07.2020) von drei bislang unbekannten Männern in der Bebelstraße hinter der dortigen Tankstelle zusammengeschlagen und seiner Barschaft beraubt. Gegen 22.10 Uhr kam es zwischen den Beteiligten zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf alle drei auf ihn einschlugen, wobei einer hierbei auch eine Eisenstange benutzte. Anschließend raubten sie ihm das in der Hose mitgeführte Bargeld und flüchteten. Das Opfer zog sich schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Täter waren vermutlich Südländer, alle zwischen 25 und 30 Jahren alt und 175 bis 180 cm groß. Sie hatten schwarze Haare, einer davon trug eine weiße Hose. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +4971189905778 in Verbindung zu setzen.

Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram