Studie: PCR-Test für den Nachweis von Sars-Cov-2 unbrauchbar!

2528

„Weltweit renommierteste medizinische Fachzeitschrift „The Lancet“ veröffentlicht eine Studie, die zeigt, dass der PCR-Test für den Nachweis von Sars-Cov-2 unbrauchbar ist.

The Lancet veröffentlichte Ende Februar einen Artikel mit dem Titel „Clarifying the evidence for rapid SARS-CoV-2 antigen testing in public health responses to COVID-19″. Das Papier liefert ein vernichtendes Urteil über das COVID-Erkennungsverfahren, das zu Lockdowns, Blockaden und Einschränkungen geführt hat, die praktisch überall stattfinden.

Die Probleme mit PCRs, die bis vor wenigen Wochen noch als „Verschwörungstheorien“ abgetan wurden, sind nach der Veröffentlichung in der weltweit renommiertesten medizinischen Fachzeitschrift The Lancet nun bestätigt.(…)

Doch obwohl diese Studie nun schon vor fast zwei Wochen veröffentlicht wurde, sehen wir weiterhin, dass Regierungen überall auf der Welt weiterhin PCR-Tests durchführen. Dasselbe sahen wir im Dezember, als Ende November eine weitere Studie veröffentlicht wurde, in der Wissenschaftler den offiziellen Rückzug der Studie forderten, die die Grundlage der PCR-Tests darstellt, weil sie bis zu „neun schwerwiegende wissenschaftliche Fehler“ enthält. Ebenso wurden während des Winters in vielen Ländern weiterhin PCR-Tests durchgeführt und aufgrund der Ergebnisse dieser Tests strenge Einschränkungen verhängt.

Die Behörden sollten sich nicht wundern, wenn immer mehr Menschen vermuten und spekulieren, dass sie in die Irre geführt werden.“

➡️ Quelle

4.6 18 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments