Studie: Künstliche Intelligenz löscht wahrscheinlich die gesamte Menschheit aus

2611
Symbolbild

Es klingt wie das Ende eines apokalyptischen Spielfilms: Forscher aus Oxford kommen zu dem Ergebnis, dass intelligente Maschinen – wahrscheinlich – die Menschheit eliminieren werden. Michael Cohen, einer der Co-Autoren der Studie, die in der Wissenschaftspublikation AI Magazine erschienen ist und über die Vice berichtet, schlussfolgert, dass eine „eine existenzielle Katastrophe nicht nur möglich, sondern auch wahrscheinlich“ ist.

In einer fernen Zukunft könnte eine besonders intelligente Maschine, die eine elementare Funktion überwacht, dazu angestiftet werden den Menschen auszutricksen, um eine Belohnung zu erhalten, die negative Konsequenzen für die Menschheit hätte, so die Grundidee der Wissenschaftler.

Weiterlesen auf Berliner Zeitung (Artikel im Archiv)

Folgt Politikstube auch auf: Telegram